Start Personenwaggons


Personenwaggons

Personenwaggons
Reko-Personenwagen - Bghw

Reko-Personenwagen - Bghw

Zur Verlängerung der Lebensdauer der vierachsigen Reko-Wagen um etwa 12 bis 15 Jahre entstand 1983 die rekonstruierte Ausführung dieses Wagentyps. Die Modernisierung erfolgte ab 1986 im Rahmen der Instandhaltungsstufe R 4. Der Wagen gilt somit als R4-Mod.-Wagen. Einzelne Baugruppen wurden von den 26,4m langen Reisezugwagen übernommen, andere nur aufgearbeitet. Auch die Aufteilung des Innenraums erfuhr eine Veränderung. Die unterschiedlich großen Fahrgasträume wurden ausgetauscht.

zu den technischen Daten bitte hier klicken


Büffetwagen - Bgr

Büffetwagen - Bgr

Auf der Basis des 4achsigen Sitzwagens 2. Klasse aus dem Reichsbahnausbesserungswerk Delitzsch entwickelte man den hier vorgestellten Wagen. Er war in schnellfahrenden Reisezügen, in denen sich eine Bewirtschaftung aus betrieblichen Gründen nicht lohnte, im Einsatz. Der Umbau erfolgte im Wagenwerk Gotha. Der Wagen besitzt vier Sitzabteile 2. Klasse und ein Büffet mit zwei Stehtischen. Es wurden seinerzeit nur 20 Stück davon hergestellt und unser Wagen dürfte somit eines der letzten Exemplare sein.

Am 02.10.1992 konnte der Verein diesen Wagen in seinen Fahrzeugbestand übernehmen.

zu den technischen Daten bitte hier klicken


Bahnpostwagen

Bahnpostwagen

Als Ersatz für die 2- und 3achsigen Bahnpostwagen wurden ab 1932 in großer Stückzahl Wagen mit einer Länge von 15 m und mit Drehgestellen der Bauart "Görlitz III" - leicht - (4fache Abfederung) ohne Übergangseinrichtungen eingesetzt. Die Wagenenden waren windschnittig ausgeführt und entsprechend eingezogen.Ab 1967 wurden aus Rationalisierungsgründen die Bahnpostwagen zu Rollbehälterwagen umgebaut, die eingezogenen Stirnwände entfielen und die 4 Klapptüren wurden gegen 2 Rolltüren ausgetauscht. Der Wagenkasten läßt unter der Verkleidung die originalen Türausschnitte erkennen, ebenso den Rauchabzug der Ofenheizung und den Standplatz der Toilette.Er ist das letzte erhalten gebliebene Exemplar der Deutschen Post aus der 15 m - Serie der alten Bauart. Seine Besonderheit ist die weiche Federung.Die AG 4/64 des DMV erwarb 1990 diesen Bahnpostwagen vom Zentralen Post- und Fernmeldeverkehrsamt Berlin.

Eine ca. 8 m große vereinseigene Modellbahnanlage (Spur TT) ist in diesem Wagen untergebracht.

zu den technischen Daten bitte hier klicken


Copyright © 2017 www.hev-ev.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.